Detailansicht - Westfalen AG
  1. Unternehmen + Jobs
  2. Presse + News
  3. So haben Sie die Propan-Verbräuche Ihres Grills im Blick!
Unternehmen 20.06.2024

So haben Sie Ihre Propan-Verbräuche beim Grillen im Blick!

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Propanflaschen-Nachschub? Wir geben Ihnen Tipps, wie sie die Füllstände Ihrer Propanflaschen prüfen und Ihre Verbräuche optimieren können

 

Um zu überprüfen, wie viel Gas Ihre Propanflasche enthält, gibt es zwei wesentliche Wege:

 

Wiegen Sie die Propanflasche

Eine leere 5-Kilo-Propanflasche wiegt etwa 7-8 Kilogramm. Wenn Sie Ihre Flasche auf eine Waage stellen, ziehen Sie das auf der Flaschenschulter aufgedruckte Leergewicht (TARA) von dem angezeigten Gewicht ab und Sie wissen, wie viel Gas übrig ist. Bei einen Restgewicht von unter 0,5 Kilogramm sollten Sie sich für einen Flaschenwechsel wappnen! Wichtig: Personenwaagen oder nicht geeichte Waagen liefern ungenauere Ergebnisse, die nur zur groben Orientierung dienen können.

Zum Bild: Etwa 200 g Restgewicht – Zeit für einen Flaschenwechsel! 
(10,5 kg Gesamtgewicht – 10,3 kg Leergewicht (TARA))

Verwenden von Messgeräten

Es gibt verschiedene Arten von analogen und digitalen Messgeräten, die beim Überwachen des Gasstandes helfen. Achten Sie darauf, dass Sie ausschließlich Messgeräte für Propanflaschen verwenden und nutzen Sie diese den Herstellerangaben entsprechend. Vielleicht finden Sie ein passendes Angebot bei einem unserer Partner im Baustoffhandel oder Baumarkt-Segment, wenn Sie die nächste Propanflasche oder Füllung erwerben.

Zum Bild: Symbolfoto für eine App-gestützte Messung.

Messen ist gut, Nachschub ist besser

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, immer eine Reserveflasche in der Nähe zu haben, um bei Bedarf einen reibungslosen Betrieb des Grills zu gewährleisten. Wenn Sie sehr häufig Grillen, sollten Sie vielleicht eher auf eine größere Flasche mit einer 11 Kilogramm-Füllung zurückzugreifen – generell empfehlen wir sonst immer unsere Grillmeister-Grillgasflasche, die einfacher im Handling ist. Hier geht es direkt zu unserer Händlersuche: 

Flaschengas kaufen

Gasverbrauch beim Grillen abschätzen

Der Verbrauch hängt immer von der Leistung und Anzahl der genutzten Brenner sowie von der Intensität der Nutzung und Nutzungsdauer ab. Beachten Sie dabei die vom Hersteller angegebenen Leistungswerte Ihres Grills in Kilowatt. Als Faustregel wird je Kilowatt ein durchschnittlicher Verbrauch von 100 Gramm Gas pro Stunde angenommen. Beispiel: Ein Grill mit einem 100 Prozent aufgedrehten Brenner, der eine Leistung von 2,5 Kilowatt hat, kann mit einer 5 Kilogramm-Flasche etwa 20 Stunden betrieben werden. Bei mehreren genutzten Brennern und maximaler Brennstufe vervielfältigt sich der Verbrauch. Bewusstes Herunterregeln und die Abschaltung einzelner Brenner wirken sich verbrauchsmindernd aus.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben viele schöne Grillanlässe – und vor allem richtig schönes Grillwetter!