Kaufmännische Ausbildung - Westfalen AG

Dürfen wir vorstellen:
Unsere Auszubildenden für kaufmännische Berufe bei Westfalen.

Jetzt bewerben!

Kaufmännische Ausbildungsberufe bei der Westfalen AG.

Planen, kalkulieren, organisieren, kommunizieren und manchmal auch präsentieren – das ist der Job der Kaufleute.

Das alles meistens zusammen mit Kollegen, manchmal allein. Wenn du Zahlen magst, die Fäden am liebsten in der Hand hältst und gern mit Menschen zu tun hast, dann ist das DEINE Ausbildung.

Nina.

Wird Industriekauffrau. 
Schätzt bei Westfalen, dass die meisten sich duzen und mag es, dass es sich bei uns nach Familie anfühlt.

Luca.

Wird Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung. 
Freut sich auf jede Mittagspause, weil er da all seine Azubi-Kolleg:innen trifft. Und oft frühstücken sie auch zusammen.

Patrizia.

Wird Industriekauffrau. 
Liebt es, in Meetings zu sein und dort neue Kolleg:innen kennenzulernen. Und sie mag es, dass ihr bei Westfalen überall ein freundliches Hallo entgegenkommt.

Max.

Wird Industriekaufmann. 
Findet es klasse, dass er bei Westfalen mit Produkten arbeitet, die nicht gerade alltäglich sind: Flüssiggas, Kältemittel, Sauerstoff ...

Eine kaufmännische Ausbildung bei Westfalen – das sind deine Möglichkeiten:

Ausbildung zum / zur

  • Industriekaufmann / Industriekauffrau

  • Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

  • Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce

  • Kaufmann / Kauffrau für Digitalisierungsmanagement

  • Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen

  • Fachinformatiker:in Systemintegration

  • Fachinformatiker:in Anwendungsentwicklung

Alle Infos zu diesen Ausbildungsberufen entdecken!

"Ich find´s gut bei einer Firma zu arbeiten, die allen ein Begriff ist.

Schon allein vom Grillen kennt jeder das Westfalen-Logo auf den Propangasflaschen. Ich freue mich dann immer auf den Moment, in dem ich sagen kann: Ist mein Arbeitgeber!"

Max

"Wir haben hier alle für die erste Zeit einen Paten bzw. eine Patin an die Seite bekommen.

Er oder sie ist immer verfügbar und man kann alles fragen. Inzwischen bin ich selbst auch Patin für eine neue Auszubildende – macht mir riesig Spaß."

Patrizia

"Klar hatte ich am Anfang Bedenken, dass ich irgendetwas falsch mache;

ich bin wohl etwas perfektionistisch. Aber dann haben mir meine Kolleg*innen gesagt: "Fehler sind da, um gemacht zu werden. Nur so lernst du etwas." Wir Auszubildenden werden hier von den erfahrenen Kollegen wirklich an die Hand genommen."

Nina

Im Video erzählen Nina, Patrizia, Luca und Max über ihre
Ausbildung für kaufmännische Berufe.


"Eine meiner ersten Aufgaben: Ich sollte eine Anleitung für ein neues Programm schreiben.

So, dass man nach dieser Anleitung ohne weitere Erklärung arbeiten kann. Ich hab mich drangesetzt und sie Schritt für Schritt formuliert. Alle, für die das Programm neu ist, arbeiten jetzt damit. Ist ein schönes Gefühl."

Max

"Mein kleines Einstiegsprojekt: Ich habe Schulungstermine für die Kollegen geplant.

Dazu habe ich eine Präsentation erstellt, dann alle Fragen von den Kollegen aufgeschrieben und eine nach der anderen erklärt. Hat bestens funktioniert und ich habe ein gutes Feedback bekommen."

Patrizia

"Morgens checke ich erst mal meine E-Mails, dann gehe ich ins Werk und schaue, wo die Paletten sind.

Dann hole ich die Mappe mit den Lkw-Touren; die sortiere ich, gucke, ob alles passt und gebe sie ins System ein. Es gehen hier viele Fahrer ein und aus und es wird viel telefoniert – diese Action finde ich sehr schön."

Luca

Gegen Ende der Ausbildung setzt sich die Ausbildungsleiterin mit jedem Einzelnen von uns zusammen.

Wir besprechen dann, in welchem Bereich wir uns selbst sehen, was uns am meisten Spaß gemacht hat und welchen Eindruck Westfalen hat. Dann können wir zum Abschluss wieder in dieser Abteilung mitarbeiten.

"Wir Auszubildenden durchlaufen viele Abteilungen, alle drei Monate wechseln wir:

Rechnungswesen, Marketing, Personal, Vertriebsinnendienst und viele mehr. Es ist toll, dass wir in so viele Themen reinschnuppern können; denn man muss ja erst mal rausfinden, was einem liegt."

Nina

"Gleitzeit finde ich super. Wir können morgens irgendwann zwischen 7 und 9 anfangen.

Ich bin meistens gegen 7 Uhr da, weil ich Frühaufsteherin bin. Dann bin ich gegen 15:30 Uhr fertig und habe den restlichen Nachmittag für mich."

Patrizia

"Für uns Azubis wird hier viel getan.

Wir bekommen alle einen eigenen Laptop und sogar ein Headset dazu. Dieses Equipment hat mich wirklich überrascht. Und wir können auch mal von Zuhause aus arbeiten."

Luca

Darauf kannst du dich freuen

Über 1.000 € Ausbildungs­vergütung.

37,5 Stunden pro Woche.

30 Tage Urlaub.

Eigener Laptop.

Azubi-Ticket für Bus und Bahn.

Vergünstigung für Fitness-Studios.

Diese Ausbildungsberufe bietet Westfalen:

Alle Details zu den aktuellen Ausbildungsstellen und genauen Aufgaben und Anforderungen findest du in unserem Jobportal. Jetzt Stellen entdecken und einfach online bewerben!

Zum Jobportal

Industriekaufmann / Industriekauffrau.

Du bist ein Organisationstalent und interessierst dich für kaufmännische Zusammenhänge?

Bei uns wirst du in allen kaufmännischen Bereichen ausgebildet. Dabei erhältst du einen umfassenden Einblick in Abteilungen wie Rechnungswesen, Vertrieb, Einkauf, Personal und Materialwirtschaft sowie unsere drei Geschäftsbereiche Gase, Energieversorgung und Tankstellen und entwickelst ein Verständnis für betriebliche Zusammenhänge und kaufmännische Prozesse.

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement (m/w/d).

Du übernimmst gerne abwechslungsreiche Aufgaben und hast das Büro im Griff?

Du erledigst organisatorische Büroarbeiten, koordinierst Termine, bereitest Besprechungen vor und wickelst den Schriftverkehr ab. Du lernst intensiv unsere Abteilungen Rechnungs­wesen, Material­wirtschaft, Vertrieb und Personal sowie unsere drei Geschäftsbereiche Gase, Energie­versorgung und Tankstellen kennen und erhältst während der Ausbildung ein Verständnis für betriebliche Zusammen­hänge und Abläufe sowie fundiertes praktisches Wissen in den Bereichen Bürowirtschaft und Bürokommunikation.

Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce.

Wenn Du schon immer wissen wolltest, wie der digitale Handel funktioniert, dann ist dieser Ausbildungsberuf genau das Richtige für Dich!

Unsere Experten vermitteln Dir wertvolles Praxiswissen im Umgang mit Onlineshops und zeigen Dir, wie digitales Marketing richtig funktioniert. Du bist voller Tatendrang? Perfekt - wir auch! Gemeinsam mit dir möchten wir in eine erfolgreiche und digitale Zukunft starten. 

Kaufmann / Kauffrau im Digitalisierungsmanagement.

Du arbeitest im Team an der Optimierung bestehender IT-Systeme und entwickelst Konzepte für neue Systeme und digitale Prozesse, die das Unternehmen wirtschaftlicher und effizienter machen.

Bei der Suche und Evaluierung neuer oder geeigneter Lösungen bist du im nächsten Schritt auch bei der Einführung und Umsetzung dabei und kannst so den gesamten Produktlebenszyklus mitgestalten sowie das Management von IT-Projekten kennenlernen. Auch das Thema Datenschutz und IT-Sicherheit spielt eine immer größere Rolle, bei der du unterstützend tätig bist. Der Ausbildungsberuf verbindet dein kaufmännisches Fachwissen mit deinem IT-Know-how. 

Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Du organisierst gerne, bist belastbar und interessierst dich für den Güterverkehr und die Logistik?

Du bist für die Organisation des Güterversandes sowie den Umschlag von Waren und deren Lagerung zuständig. Weiterhin suchst du geeignete Fahrstrecken und Transportmittel aus und erstellst Terminpläne, um einen reibungslosen Ablauf und eine optimale Versorgung unserer Kunden sicherzustellen.

Fachinformatiker:in Systemintegration.

Du hast Spaß an der Entwicklung neuer Software und Java, JavaScript und C# sind keine Fremdsprachen für dich?

Du arbeitest in einem tollen Team an der Optimierung und Weiterentwicklung unserer bestehenden IT-Systeme und Anwendungen mit Schwerpunkt SAP. Durch die Digitalisierung von Prozessen hilfst Du mit, das Unternehmen wirtschaftlicher und effizienter zu machen. Dabei nimmst Du die Anforderungen der Anwender auf, entwickelst im Team Lösungskonzepte und setzt diese auch selber in den Systemen um. In Deiner Ausbildung lernst du die Fullstack-Entwicklung kennen und beschäftigst Dich mit (mobilen) Frontendtechnologien, Datenbanken, Backend-Systemen, Schnittstellen sowie mit modernen Cloud-Architekturen. Nebenbei wirst Du ein Profi im Management von IT-Projekten. 

Du findest dich hier wieder?

Bewirb dich über unser Online-Jobportal, dort findest du unsere aktuellen Ausbildungs- und dualen Studienplätze.
Wenn du Fragen hast – hier findest du Informationen zum Bewerbungsprozess bei Westfalen.
Auch in unserem Mitarbeiter-Blog findest du Wissenswertes zum Thema Ausbildung
Noch mehr Insights bei Instagram: @westfalen.ag

Wenn ich noch mehr Fragen habe...

Dann freuen wir uns, wenn du uns anrufst oder eine Mail schreibst:

Swantje Geyer
Leiterin Ausbildung

Telefon: +49 251 695 777

E-Mail schreiben

Maren Kuper
Koordinatorin Ausbildung

Telefon: +49 251 695 748

E-Mail schreiben

Entdecke unsere weiteren Ausbildungsberufe!

Ausbildung
Berufskraftfahrer:in
 
Technische Ausbildung
 
Duales Studium
 
Ausbildung bei Westfalen