Bio-Flüssiggas von WestfalenGas: Zukunftsfähige Wärme für Ihr Zuhause - Westfalen AG

Wenn aus dem Hürdenlauf ein Spaziergang wird:
Dann ist es WestfalenGas.

Bio-LPG: Zukunftsfähig und bezahlbar in die Energiewende.

Sie möchten Ihren Weg in die Energiewende selbstbestimmt gestalten? Sie suchen nach dem Weg, der die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) erfüllt, aber nicht das letzte Hemd kostet? Sie brauchen einen einfachen und realistischen Einstieg in ökologisch nachhaltige Wärmeversorgung? Westfalengas begleitet Sie in und durch Ihre persönliche Energiewende. Mit Westfalengas Bio. Das ist Bio-LPG, hergestellt aus biogenen Reststoffen und nachwachsenden Rohstoffen. Besonders gut: Der Einsatz von Bio-LPG ist viel günstiger als aufwändige Heizungs- und Gebäudesanierungen. Gehen Sie mit Westfalengas Bio Ihren wichtigsten Schritt in Richtung zukunftssicherer, klimaschonender Energieversorgung. Wir sind dabei an Ihrer Seite.

Ihre Bio-Flüssiggasversorgung. Ihr Angebot. Jetzt einfach anfordern.

WestfalenGas Bio: Die Zukunft liegt im Unterschied.

Schon konventionelles Flüssiggas ist wesentlich umweltverträglicher als andere fossile Energieträger wie Heizöl. Doch weil wir bei Westfalen die Zukunft nachhaltig gestalten, gehen wir mit Westfalengas Bio einen Schritt weiter.
Aber was genau steckt dahinter? Oder besser gefragt: Was steckt drin? Die Antwort: Westfalengas Wohlfühlwärme in biogener Qualität! Unser Bio-Flüssiggas folgt dem Kreislaufgedanken und wird aus gebrauchten Fetten, Speiseölen und ölhaltigen Pflanzen wie Raps oder Palmen gewonnen. Dank der Wiederverwendung von Reststoffen können im Vergleich zu konventionellem Flüssiggas bis zu 90 % * an CO2-Emissionen eingespart werden. 

*Quelle: DVFG

Heute für morgen sorgen. Mit WestfalenGas Bio.

Klimaneutral bis 2045. Um die Klimaziele zu erreichen, setzt Deutschland auf die gesetzlichen Rahmen­bedingungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), das die Entwicklung hin zur verstärkten Nutzung erneuer­barer Energien fördern soll. Weg von fossilen Energie­trägern, hin zu Wärmepumpe, Solaranlage und Co. Doch diese Umstellungen bringen auch umfang­reiche Investitionen, teils aufwändige Sanierungs­notwendigkeit und lange Warte­zeiten mit sich. Wie wäre es statt­dessen mit einem Umstieg auf Bio-Flüssiggas? Denn Bio-LPG ist im GEG als regenerativer Energie­träger anerkannt. Das schafft für Sie eine Erfüllungs­option, ohne Haus und Heizung teuer auf links drehen zu müssen. In Bio-LPG steckt dieselbe effiziente Kraft wie in herkömmlichem Flüssiggas. 
 

Sie heizen zurzeit mit konventionellem Flüssiggas?

Dann ist Ihr Einstieg in die Energiewende mit der Umstellung auf Westfalengas Bio besonders einfach. Denn Anpassungen an Ihrer Heizungsanlage sind dafür nicht erforderlich.

Sie heizen aktuell mit einem anderen fossilen Energieträger?

Auch dann ist der Wechsel zu biogenem Flüssiggas ein cleverer Schritt: Eine moderne Brennwert-Flüssiggasheizung ist wesentlich günstiger als der Umstieg auf andere Alternativen. Und die Installation ist erheblich einfacher.

Was sind Ihre persönlichen Anforderungen?

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung

Eine Lösung, viele Möglichkeiten: Ihre Bio-Flüssiggasversorgung.

Mit Westfalengas Bio bieten wir Ihnen eine Lösung, die sich flexibel an Ihre individuellen Bedürfnisse anpasst und zugleich die gesetzlichen Anforderungen der Bundes- und Landesgesetzgebungen erfüllt.
Dafür erhalten Sie Westfalengas Bio in fünf Blendstufen:

  WestfalenGas Bio 15 WestfalenGas Bio 30 WestfalenGas Bio 65 WestfalenGas Bio 100
  Zusammen­gesetzt aus 15 % Bio-LPG und 85 % her­kömm­lichem LPG Zusammen­gesetzt aus 30 % Bio-LPG und 70 % her­kömm­lichem LPG Zusammen­gesetzt aus 65 % Bio-LPG und 35 % her­kömm­lichem LPG Besteht zu 100 % aus Bio-LPG
Wärme­gesetze in Schleswig-Holstein (EWKG) X X X X
Wärme­gesetze in Baden-Württemberg (EWärmeG) X X X X
Gebäude­energie­gesetz (GEG)

Ab 2029, wenn eine neue „fossile“ Heizung in einem Gebiet ohne kommunale Wärme­planung eingebaut wird

Ab 2035, wenn eine neue Heizung in einem Gebiet ohne kommunale Wärme­planung eingebaut wird

Ab 2024, in Gebieten mit kommunaler Wärme­planung Ab 2045

 

Diese Vielfalt ermöglicht es Ihnen, das Mischungsverhältnis von Bio-LPG und herkömmlichem LPG nach Ihren Vorstellungen zu wählen. Mit dieser enormen Flexibilität gestalten Sie Ihre Wohlfühlwärme nachhaltig und zukunftssicher.

WestfalenGas Bio: Das ist drin

Hergestellt aus ölhaltigen Pflanzen wie Raps und Palmen ermöglicht Westfalengas Bio Ihnen den simplen Einstieg in nachhaltige Wärmeversorgung und erfüllt die Rahmenbedingungen des GEG.

Auf einen Blick: WestfalenGas Bio für Ihre Energiewende.

Gebäudeenergiegesetz

Erfüllen Sie die Vorgaben des GEG kostengünstig und unkompliziert mit Bio-LPG.
 

Wirtschaftlichkeit

Ihre Erfüllungsoption ohne teuren Technologiewechsel oder aufwändige Sanierungsmaßnahmen.
 

 

Nachhaltigkeit

Aktiver Beitrag zur Erfüllung der Klimaziele durch eine nachhaltigere Wärmeversorgung.
 

Flexibilität

Wählen Sie aus verschiedenen Blendstufen, passend zu Ihren individuellen Anforderungen.

Effizienz

Genießen Sie leistungsstarke Westfalengas Wohlfühlwärme – Bio-LPG bietet dieselbe Kraft wie herkömmliches LPG.

Nachweis

Sie erhalten Ihr persönliches Zertifikat zum Qualitäts- und Mengennachweis gegenüber Ihrem Schornsteinfeger.

Sie sind bereits WestfalenGas Kunde? Dann stellen Sie direkt um!

Ihre persönliche Energiewende auf einen Klick: Bestellen Sie Ihren Westfalengas Bio-Tarif bequem online in unserem Westfalengas Kundenportal. Für mehr Transparenz, mehr Überblick, mehr Freiraum auf Ihrem Weg zu einer klimaschonenden Wärmeversorgung.

Fakten zum GEG und Flüssiggas.

Was sieht das neue GEG vor? Was ist Westfalengas, wo kommt es her, was kann es? Erfahren Sie mehr.

Mehr zum GEG und Flüssiggas

200 Euro Bonus sichern!

Die Zeit läuft! Bezahlbar in die Energiewende. Mit WestfalenGas.
Handeln Sie jetzt! Denn jetzt ist Ihre Investition in sparsame Heiztechnik noch kalkulier- und planbar. Und zwar schon heute mit der Sicherheit, alle Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) erfüllen zu können. Dabei begleiten wir Sie.

Mehr Informationen im Flyer